Autobeschriftungen / Car Wrapping

Autoverklebung/ Car Wrapping

 

Car Wrapping Autoverklebung Vollverklebung Druckerei Gaugeler
Car Wrapping Autoverklebung Vollverklebung Druckerei Gaugeler

Unter dem Begriff „Fahrzeugvollverklebung“ oder auch „Car-Wrapping“ genannt, versteht man das großflächige Anbringen von selbstklebender, polymerer, hochelastischer Kunststofffolie auf die Außenhaut von Fahrzeugen.

 

Dies wird dazu genutzt um:

  • die Gesamtfläche des Autos als Werbefläche zu nutzen (wie es schon viele Firmen hierzulade handhaben)
  • den Lack des Fahrzeuges gegen Steinschlag, Kratzer und Rost zu schützen
  • Fahrzeuge zu Kennzeichnen, wie es z.B. bei Rettungsfahrzeugen, Polizei und Taxis der Fall ist.
  • im privaten Bereich das Auto optisch aufzuwerten (Tuningszene)

 

Folienanforderung:

Verklebt werden polymere Hochleistungsfolien die extrem dehnbar, wetterbeständig und waschstraßenfest sind.
Die Haltbarkeit für die Folie wird vom Hersteller mit zehn Jahren und mehr angegeben, wobei bedruckte Materialien eine kürzere Lebensdauer aufweisen als die durchgefärbten Produkte.
Aus diesem Grund werden diese Großformatdrucke immer mit einem speziellen Car-Wrapp-Laminat versehen.

Verklebung:

Vor der Verklebung werden die zu verklebenden Flächen mit einem Spezialreiniger gesäubert und entfettet (wichtig bei diesem Schritt ist das sorgfältige Säubern aller Kanten und Einbuchtungen).
Bitte ein Fahrzeug vor der Verklebung nie wachsen oder polieren lassen – dies mindert die Klebekraft der Folie.
Danach kann der Folierungsprozess beginnen.
Dabei erfolgt die Verklebung einzelner Karosserieteile an einem Stück. Die Folie wird an Wölbungen wie etwa Sicken und Nieten mit Heißluft dehnbar gemacht und so der Form des Fahrzeugteils angepasst.
Nach fertiger Verklebung wird die Folie – im Speziellem an den Kanten und Rundungen – auf 90 C° bis 100 C° erhitzt um die Folienstrucktur zu brechen und auf „Null“ zu setzten. Damit verliert die Folie ihre Rückzugseigenschaft.
Die Dauer einer Fahrzeugvollverklebung ist abhängig von der Fahrzeuggröße und -form sowie der Komplexität des Drucks und beträgt in der Regel zwei bis drei Tage.

Vorteile:

  • Car-Wrapping ist günstiger als eine herkömmliche Lackierung
  • die Folie schützt den Lack gegen Steinschlag, Kratzer und Rost
  • hoher Wiederverkaufswert – da das Auto nach der Endschriftung wie neu aussieht
  • ohne Risiko rückrüstbar
  • Anspruchsvolles Design

Matte-, Glitter-, Glanz Flip-Flop-Folien, lassen durch die Veränderungen der Lichtreflexe Kanten und Rundungen sichtbarer werden, was zu einer stilvollen Optik führt. Der Lack wird konserviert und vor leichten Steinschlagschäden und Kratzern geschützt.